Es geht auch schneller

Warum der Glasfasernetzausbau dringend notwendig ist und zugleich fördernde Wirkung hat

Fortschritt lässt sich nicht aufhalten – es geht auch schneller – und das ist auch dringend notwendig!

Denn: Deutschland ist in Sachen schnelles Internet ein Entwicklungsland. Wie die aktuelle Grafik zeigt, – liegt Weißrussland im Vergleich – weit vor Deutschland!

Für Gewerbe und Industrie ist dieser Fortschritt dringend notwendig. Das folgende Video zeigt eindeutig die Fakten!

So funktioniert Fortschritt – Video anschauen – das sind die Fakten ✅

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hohe Datenübertragungsrate – ebenfalls wichtig für Privatkunden

Ganz allgemein – auch für Privatkunden – ist dieser technische Fortschritt von großer Bedeutung!

Wir möchten Ihnen das anhand einiger Beispiele erklären.

Netflix-Kunden, oder wer Zuhause Sky, Amazon Prime und ähnliche Streaming-Anbieter nutzt, benötigt für den optimalen Heimkinogenuss, hohe Datenübertragungsraten.

Denn niemand mag es, wenn es zu Unterbrechungen kommt und der Film – oder die Serie – während des Zuschauens erst neu geladen werden muss.

Zudem arbeiten zunehmend viele Beschäftigte im Homeoffice. Das hat zur Folge, dass viele Videokonferenzen zur Selbstverständlichkeit geworden sind!

Diese sind vor allen Dingen sehr effektiv, weil viele Mitarbeiter*innen gleichzeitig miteinander kommunizieren können!

Sogar Studenten nutzen diese Art der Kommunikation mit ihren Universitäten, via Online-Unterricht!

Seit der Corona-Pandemie sind Onlinekonferenzen auch an öffentlichen Schulen zur Selbstverständlichkeit geworden.

Das ist der positive Aspekt der Corona-Krise – manchmal lernt der Mensch nur aus Krisen!

Aber ganz allgemein sind Webinare und Onlinekonferenzen schon seit vielen Jahren publik – die IMA Mario Poguntke kann Ihnen das bestätigen!

Die Welt arbeitet und kommuniziert zunehmend via Netzwerk – überall!

Was konkret tut sich hier im Norden?

Neben den großen Playern – wie Vodafone, Deutsche Telekom, 1&1 und anderen, gibt es weitere Anbieter für schnelles Internet via Glasfaser.

Einer davon ist nordischnet, welcher sogar bis über die Grenzen von Schleswig-Holstein hinaus, Internet via Glasfaser anbietet.

Von Flensburg über Schleswig bis an den Rand von Hamburg, sind örtliche Stadtwerke maßgeblich am Glasfasernetzausbau beteiligt. Das schafft Vertrauen und stärkt gleichzeitig die Region!

Hier einige Stadtwerke – von ganz oben – bis vor die Tore von Hamburg:

Stadtwerke Flensburg

Schleswiger Stadtwerke

Stadtwerke Ahrensburg

Für alle, welche noch mehr erfahren wollen – hier geht’s zum Preisvergleich:

Zum Tarifcheck

 

Beitragsbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.